“RESPEKT! Jeder Mensch ist wertvoll”-
ein Tanzprojekt mit Mittelschüler*innen aus Nürnberg

Das Tanzprojekt “RESPEKT! Jeder Mensch ist wertvoll” fand von Dezember 2019 bis Juli 2020 in Nürnberg statt. Neben den tanzkünstlerischen Inhalten beschäftigten sich die Kinder und Jugendliche mit den Themen Respekt, Werte, Menschenhandel und Ausbeutung.

Die beiden Tanzvermittler*innen und freien Choreograf*innen Esther-Maria Merchel und Salome Kehlenbach leiteten das Projekt an, gaben choreografische und thematische Impulse, die zusammen mit den Teilnehmer*innen diskutiert, ausgebaut und kreativ weiter gedacht wurden.

Das Projekt wurde in zwei Projektgruppen unterteilt. Die jüngeren Teilnehmer*innen (5./6. Jahrgangsstufe) befassten sich hauptsächlich mit den Fragen “warum ist jemand wertvoll?” “was macht mich wertvoll, warum habe ich Respekt verdient?” und “was ist mir besonders wertvoll?”.

Gemeinsam mit den jugendlichen Teilnehmer*innen (7./8. Jahrgangsstufe) wurden Themen wie Moderne Sklaverei, Menschenhandel und Ausbeutung besprochen. Die Jugendlichen hatten großes Interesse über diese Themen, in einen gemeinsamen Austausch zu kommen. Sie setzten ihre Eindrücke in Bewegung um und heraus kamen eindrucksvolle Schrittfolgen, die zu einer Choreografie zusammengesetzt werden sollten.

Aufgrund der Corona Pandemie wurde das Tanzprojekt Mitte März jedoch vorerst gestoppt und zunächst digital weitergeführt. Hier bekamen die Schüler*innen wöchentliche Trainingseinheiten und Aufgabenstellungen. Im Juni konnte das Projekt unter Auflagen wieder analog stattfinden. Da die Aufführung in der Tafelhalle Nürnberg leider abgesagt werden musste, wurden jede Einheit kleine Videos gefilmt, die zu einem kurzen Film professionell zusammengeschnitten wurden.

Alle Tanzprojekte werden im Schuljahr 20/21 dem coronabedingten Schutz- und Hygienekonzept angepasst. Bei Interesse setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung, um die Durchführungsmöglichkeiten an Ihrer Schule zu besprechen.

Menü